Bachelorthesis Tobias de Stoutz

Bild Diplomand
Diplomand
Tobias de Stoutz
Betreuer
Prof. Peter Schmocker, dipl. Ing. ETH/SIA
Experte
Prof. Dr.-Ing. Axel Stödter
Disziplin
Wasserbau
Jahr
2016
Kraftwerk Emme Neuhof, Vorprojekt

Am Standort einer bestehenden Wehrschwelle in der Emme arbeitet Tobias de Stoutz ein neues Kleinwasserkraftwerk auf Stufe Vorprojekt aus. Mittels zweier 3.10 m hoher Schlauchwehre wird der Fluss aufgestaut, um das Wasser in zwei baugleichen Kaplan-Rohrturbinen verstromen zu können. Dies ermöglicht eine jährliche Energieleistung von 2.57 GWh. Eine Berechnung der Stromgestehungskosten und eine zugehörige Einschätzung der Rentabilität sind ebenso Bestandteil der Arbeit wie die Konstruktion eines Fischpasses und Ausführungen zu einem System für den Fischabstieg. In der gut strukturierten, übersichtlichen Arbeit trägt der Verfasser nicht nur zahlreiche Datengrundlagen für die Bemessung zusammen, er lässt es auch nicht an einer Einordnung und Wertung dieser fehlen. Gleichzeitig zeigt er offene Fragen des Vorprojekts auf, gibt einen Ausblick auf die nächste Bearbeitungsstufe des Projekts und liefert wichtige Hinweise, welche Daten genauer überprüft werden müssten. Eine raumgreifende Dokumentation zu allen für ein wasserbauliches Vorprojekt wichtigen Belangen runden die Arbeit ab.

Bild Fusszeile